Du bist hier: Pfadfinderinnenschaft St. Georg » Verband » Ausbildung » Leiter*innenausbildung

Leiter*innenausbildung

Die Leiter*innenausbildung der PSG richtet sich an Teilnehmerinnen ab 15 Jahren und gliedert sich in zwei Ausbildungsteile:


1. In der Grundausbildung, die sich aus den Ausbildungsteilen Cadetkurs und Cadetlager zusammensetzt sollen den angehenden Leiter*innen (Cadets) die grundlegenden Inhalte und Methoden ihrer Leiter*innentätigkeit in der PSG vermittelt werden. Zu den Kursinhalten gehören hier vor allem die drei Standbeine, die Geschichte und Strukturen der PSG. Darüber hinaus gibt es Kursinhalte zur allgemeinen Pädagogik, Prävention sexualisierter Gewalt, Öffentlichkeitsarbeit, Finanzen, Internationales und Interkulturelles, Spiritualität sowie PTA Entwicklungspolitik.

2. Im zweiten Ausbildungsteil, der Altersstufenausbildung, sollen die Cadets nach dem Grundsatz „Look at the girl“ und durch die Methode und das Element „Learning by doing“ praktische Erfahrungen im Umgang mit der jeweiligen von ihnen gewählten Altersstufe sammeln, den Alltag mit einer Gruppe erleben und ihr theoretisches Hintergrundwissen zur Leitung einer Gruppe vervollständigen.

Weitere Informationen zur Leiterinnenausbildung stehen im Aus- und Weiterbildungskonzept der PSG im Downloadbereich zur Verfügung.

 

Einen Vorschlag für eine Spiri-Einheit inklusive Methoden, Anhängen und Handouts findet ihr hier. Das Konzept ist von den Kurat*innen ausgearbeitet worden und kann von jeder Pfadfinder*in genutzt werden.