Du bist hier: Pfadfinderinnenschaft St. Georg » Themen » Geschlechtervielfalt » Methoden und Informationen

Methoden und Informationen

Die Projektgruppe Geschlechtervielfalt arbeitet an Weiterbildungen und Methoden für die PSG. Im aktuellen Jahreskalender 2022 findet ihr schon Informationen und ein paar einfache Ideen für die Umsetzung in euren Gruppen.

 

Wir empfehlen euch unter anderem folgende Links, wenn ihr euch informieren wollt und nach Methodentipps sucht:

Rainbow Scouts Österreich

Rainbow Scouting ist eine Initiative von lesbischen, schwulen, bi-, trans- und heterosexuellen Mitgliedern innerhalb der PPÖ (Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs)

Auf der Internetseite der Rainbow Scouts Österreichs findest du viel Hilfreiches, Informationen und Hintergründe für Jugendliche und für Gruppenleiter*innen.

In der Infothek findest du ein ganzes Methodenheft zum Download sowie ergänzende Methoden und Ideen sowie Postkarten und Poster zum Download.

 

KJG

Die KJG setzt sich schon seit Jahren mit dem Thema Geschlechtergerechtigkeit und Geschlechtervielfalt im Verband auseinander. Ihr findet auf der entsprechenden Internetseite Hintergründe zum Beispiel zum Thema geschlechtersensible Sprache und deren Weiterentwicklung. Dort findet ihr auch die Praxishilfe "Geschlechtervielfalt in der praktischen Jugendarbeit".

Die Arbeitshilfe will unterstützen, sich auf mögliche Situationen im normalen Verbandsalltag vorzubereiten:

"Dabei geht es unter anderem um Fragen der Zimmeraufteilung, den Umgang mit (Gemeinschafts-)Duschen, oder die Kommunikation mit Teilnehmerinnen, Eltern, Leiter*innen etc.. Ganz generell ist es wie immer im Leben: es gibt keine immer gültige Lösung. Menschen sind unterschiedlich und so sind es auch Fragestellungen und Antworten auf diese. Nichtsdestotrotz gibt es ein paar grundlegende Dinge, die in der Vorbereitung von Freizeiten und Aktionen helfen können."


Queere Jugend

Die Arbeitshilfen „Du bist gut, so wie Du bist! – Wie Jugendleiter_innen auf Diskriminierung von lesbischen, schwulen, bisexuellen und trans* Jugendlichen reagieren können.“,  „Vielfalt verstehen – Eine kleine Einführung in queere Begriffe“ oder Infoplakate wie „Lejla heißt jetzt Jonas“ gibt es bei der Fachstelle Queere Jugendarbeit des Hessischen Jugendrings als Download oder zum Bestellen.

 

Der Landesjugendring Niedersachsen

Im Rahmen des Projektes neXTqueer ist im Landesjugendring Niedersachsen ein Methodenkoffer mit neun Methoden entstanden, die für das Thema sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität sensibilisieren und direkt anwendbar sind. Die Broschüre zum Methodenkoffer, der auch im Landesjugendring ausgeliehen werden kann, kann auf der Homepage des LJR bestellt werden. Neben einer sehr ausführlichen Einleitung, die auf die Rolle der Moderation eingeht und einen Einstieg in die Methoden enthält, werden die neun Methoden von der Vorbereitung bis zur Auswertungs- bzw. Reflexionsrunde beschrieben.

 

LAG Mächenpolitik Baden-Württemberg

Die LAG Mädchen*Politik Baden – Württemberg bietet in Kooperation mit dem Netzwerk LSBTTIQ Baden – Württemberg reichen Inhalte auf der Homepage rund um Genderpädagogik, Vielfalt von Geschlecht und Vielfalt sexueller Orientierung sowie Antidiskriminierung. Es gibt Lernkarten zum E-Learning, eine Materialsammlung, ein Quiz und einem Erklärfilm.

 

Das Regenbogenportal

Das Regenbogenportal ist der Informationspool der Bundesregierung zu gleichgeschlechtlichen Lebensweisen und geschlechtlicher Vielfalt. Das Regenbogenportal wendet sich an Menschen aus der LSBTIQ-Community, also an lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, inter* und queere Personen – sowie an alle, die mehr über unser vielfältiges Themenspektrum erfahren möchten. Das Portal versammelt Informationen, Artikel, informiert über Expert*innen für Fortbildungen und mehr.