Du bist hier: Pfadfinderinnenschaft St. Georg » Aktuelles » Bundespräsident Christian Wulff besucht den Stand der Pfadfinderinnen und Pfadfinder

Bundespräsident Christian Wulff besucht den Stand der Pfadfinderinnen und Pfadfinder

  •  10.06.2011, 10:44

Bundespräsident Christian Wulff nutzte während seines Besuches auf dem 14. Deutschen Jugendhilfetag in Stuttgart die Chance, mit Vertreterinnen und Vertretern der Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände zu sprechen.

Bundespräsident Christian Wulff nutzte während seines Besuches auf dem 14. Deutschen Jugendhilfetag in Stuttgart die Chance, mit Vertreterinnen und Vertretern der Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände zu sprechen.

Vor dem Bild des Internationalen Zeltlagers vor Schloss Bellevue, das 2007 sein Amtsvorgänger initiiert hatte, sprach der Bundespräsident über Arbeitsschwerpunkte der Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände.

Neben internationaler Jugendbildung und nachhaltige Entwicklung wurden auch jugendpolitische Fragestellungen angesprochen. Junge Menschen brauchen Freiräume für ehrenamtliches Engagement und ebenso die gesellschaftliche Wertschätzung dafür. So erkannte der Bundespräsident in den aktuellen Entwicklungen wie der Verkürzung der Schulzeit (G8) und der Veränderungen an den Hochschulen (Bachelor/ Master) elementare Probleme für die Arbeit der Jugendverbände.
Martina Struckmann, Bundeskuratin der Pfadfinderinnenschaft St. Georg (PSG): „Jugendverbände sind ein wichtiger Ort für Bildung und Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen. Deshalb brauchen wir stabile und verlässliche Rahmenbedingungen.“

Für die im August 2013 in Berlin stattfindenden Europakonferenzen von der Weltpfadfinderinnen- und Pfadfinderbewegung zeigte der Bundespräsident großes Interesse.
Die Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände würden sich über die Teilnahme des Bundespräsidenten im Rahmen der großen europäischen Konferenzen sehr freuen.

Am Ende des Gesprächs signierte der Bundespräsident ein Foto von Schloss Bellevue. Im Garten des Schlosses waren die typischen Schwarzzelte der Pfadfinderinnen und Pfadfinder aufgebaut.

Zurück